Abtei St. Erentraud in Kellenried

nach Psalm 111

Erfahrung

 

Viele glauben es nicht.

 

ER – Urgrund des Seienden,

Dynamik des Werdenden,

Ziel aller Vollendung,

Sehnsucht der Welt –

 

Er will dabei sein.

Er war längst dabei.

Im Hunger als Speise.

Im Kampf als Kraft.

Im Streit als Versöhnung –

 

Gottes Volk hat es erlebt.

Ihr alle habt es schon erlebt.

Aber jetzt – jetzt habe ich es erlebt.

Deshalb – lasst es mich sagen,

das immer neue Geheimnis,

das keiner tragen und bewahren kann

ohne die andern:

Gottes Dabeisein.

 

Es zerbricht die gewohnten Gerüste,

die wir uns bauten als Halt unseres Lebens.

Sein Wort ist Halt.

Es stürzt Werte um,

die wir mühsam sortiert haben.

Seine Treue ist kostbar.

 

Es verbaut uns den Weg, ändert die Richtung,

ist im Terminplan nicht einzufangen –

es sprengt unsre Starrheit,

dass unser Leben offen wird:

erlöste Liebe – Anfang der Weisheit.

Raum seiner Gegenwart

für die ganze erlöste Welt.

 


Maria Benedikta Ströle OSB
↑ zum Anfang der Seite ↑

 Anfahrt |  Impressum |  Kontakt |  Förderverein